Zum Hauptinhalt springen

Neuer Partner für Erdgas ab 2023: enercity AG aus Hannover

Die enercity AG aus Hannover wird ab 2023 alle NIRO-Mitgliedsunternehmen, die den Energiepool nutzen, mit Erdgas versorgen.

Für die NIRO-Mitgliedsunternehmen stellt die enercity AG als neuer Partner die Versorgung mit Erdgas ab 2023 sicher.

 

Alles, was derzeit den Einkauf von Energie betrifft, gleicht einer kleinen Achterbahnfahrt. Schon zu Beginn der Corona-Krise zeichnete sich eine schwierige Situation auf dem Energiemarkt ab. Mittlerweile sind stetig steigende Preise zu beobachten.
Noch bis Ende 2022 gelten die sehr guten Konditionen mit dem aktuellen Partner. Am 29. September 2021 konnte nun die nachfolgende Versorgung gesichert werden: Die enercity AG aus Hannover wird ab 2023 der neue NIRO-Partner für Erdgas.
Die Verhandlungsgruppe, die bei NIRO den Einkauf von Erdgas für die am Energiepool teilnehmenden Mitgliedsunternehmen organisiert, hatte keine leichte Arbeit. Die Verhandlungsgruppe hat sich sehr engagiert eingebracht, beobachtete intensiv den steigenden Markt, analysierte die unterschiedlichen Einflussfaktoren und hat sich mit Experten über die aktuelle Lage ausgetauscht. Insgesamt lagen 11 Angebote von Energieversorgern zur Prüfung vor. Letztlich überzeugten der beste Preis und die attraktiven Rahmenbedingungen der enercity AG.
NIRO bedankt sich an dieser Stelle im Namen aller Mitglieder herzlich für das Engagement der Verhandlungsgruppe.

Die enercity AG aus Hannover ist aus den Stadtwerken Hannover entstanden und zählt zu den fünf größten kommunalen Energiedienstleistern in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeiter*innen versorgt enercity rund eine Million Menschen in insgesamt 250 Kommunen deutschlandweit. Die Energie aus Hannover berücksichtigt zahlreiche nachhaltige Aspekte, bietet auch klimaneutrales Erdgas und intelligente, klimaschonende Energielösungen an.

NIRO freut sich über seinen neuen Partner und auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der enercity AG.