Skip to main content

NIRO besuchte seine Mitgliedsunternehmen auf der EGU Innovationsschau

NIRO-Geschäftsführerin Ingrid Lange mit Wolfgang Röder, Gebietsverkaufsleiter OBO, Michael Kroner, Geschäftsführer Dressel EGU und André Suntrup, Vertriebsleiter Region West OBO (v.l.)

NIRO-Geschäftsführerin Ingrid Lange mit Ulf Engfeld, Systemberater Gebäudetechnik Jung, und Michael Kroner, Geschäftsführer Dressel EGU (v.l.)

Ein informativer und unterhaltsamer Rundgang mit Dressel EGU-Geschäftsführer Michael Kroner

NIRO-Partner Dressel EGU Elektrogroßhandlungs GmbH & Co.KG lud zu seiner diesjährigen Innovationsschau nach Castrop-Rauxel ein. Geschäftsführer Michael Kroner begrüßte uns am 07. September 2018 bei strahlendem Sonnenschein auf dem Messegelände und nahm uns mit auf einen informativen wie unterhaltsamen Rundgang durch die Hallen und über das Außengelände.

Zum Thema „Smart Home – Smart World“ präsentierten mehr als 130 namhafte Hersteller in zwei Messehallen ihre innovativen Produkte. Dazu gehörten auch die NIRO-Mitgliedsunternehmen OBO Bettermann Holding GmbH & Co. KG und ALBRECHT JUNG GMBH & CO. KG.

Am OBO-Messestand begrüßten Gebietsverkaufsleiter Wolfgang Röder und André Suntrup, Vertriebsleiter Region West, die NIRO-Geschäftsführerin Ingrid Lange. Sie war besonders interessiert an den hochwertigen innovativen Systemen, die OBO im Programm hat. Das Portfolio umfasst mehr als 30.000 unterschiedliche Produkte für die elektrotechnische Infrastruktur. Zusammengefasst sind die OBO-Produkte in die Produkteinheiten Verbindungs-und Befestigungs-Systeme, Transienten- und Blitzschutz-Systeme, Brandschutz-Systeme, Kabeltrag-Systeme, Leitungsführungs-Systeme, Einbaugeräte-Systeme und Unterflur-Systeme. Diese Systeme vernetzt OBO zu praxisgerechten Lösungen für eine funktionierende elektrotechnische Infrastruktur, etwa in Wohngebäuden und Verwaltungen, in Gewerbe‐ und Industriebauten, in Energieerzeugungsanlagen und in Raffinerien.

Weiter ging unsere Rundreise durch die Messehallen. Die Innovationsschau stand insgesamt unter dem Motto „Reise“: Am Empfang wurden wir von freundlichen Stewardessen willkommen geheißen und in den Messehallen versorgten uns aufmerksame Hostessen der „EGU-Airline“ mit Erfrischungen aus ihrem Wagen.

In der zweiten Messehalle begrüßte Ulf Engfeld, Systemberater für Gebäudetechnik bei JUNG, Ingrid Lange am Stand und präsentierte innovative Highlights aus dem JUNG-Portfolio. Der Premiumanbieter für praxisgerechte Gebäudetechnik entwickelt zeitlos gestaltete Produkte und zukunftssichere Lösungen für das immer „smarter“ werdende „Home“: Schalterserien in modernem oder zeitlos-elegantem Design mit einer spannenden Auswahl in Form, Farbe und Material sowie bruchsichere Steckdosen und Dimmer in unterschiedlichsten Varianten zählen zu den JUNG-Klassikern. Zudem gehören zum Portfolio des mittelständischen Traditionsunternehmens zahlreiche anwenderfreundliche und sicher zu bedienende Wächtersysteme sowie intelligente Gebäudesystemtechnik zur Steuerung von Funktionen im privaten Wohnbereich und im gewerblich genutzten Objekt.

Zum Abschluss des Rundgangs führte uns Michael Kroner in den Catering-Bereich, damit wir unsere Batterien neu aufladen konnten. Denn die Vielzahl der Aussteller war beeindruckend. Die zahlreichen fachlichen Informationsmöglichkeiten wurden ergänzt von einem gelungenen Rahmenprogramm für die ganze Familie: Ein Catering, das keine Wünsche offen ließ, ein eigener Autoscooter, viele Aktionen für Kinder und sogar ein Männerspielplatz mit Baggern und anderem schweren Gerät standen bereit.
NIRO sagt DANKE für einen einzigartigen Messerundgang und freut sich auf die nächste Innovationsschau. Bis in zwei Jahren dann.