Zum Hauptinhalt springen

proWeiterbildung PLUS unterwegs: Auf der Roadshow des Bündnis für Fachkräfte in der Handwerkskammer Dortmund

Ann-Kathrin Körner und Gabor Leisten, Abteilungsleiter Unternehmensberatung bei der Handwerkskammer Dortmund (v.l.n.r.) freuten sich über die gut besuchte Veranstaltung. Foto: NIRO e. V.

proWeiterbildung PLUS braucht das Engagement vieler unterschiedlicher Akteure in unserer Region. Um das Projekt bekannter zu machen, informieren Team-mitglieder auf Veranstaltungen von wichtigen Partnern über den Stand des Projekts und geplante Aktivitäten.

Das „Bündnis für Fachkräfte Westfälisches Ruhrgebiet“ ist eine Initiative der IHK zu Dortmund, der Handwerkskammer Dortmund, der Agenturen für Arbeit Dortmund und Hamm, des DGB Region Dortmund-Hellweg und des Handelsverband NRW Westfalen-Münsterland. Diese Bündnispartner unterstützen und begleiten vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung und -sicherung.
Am 24. August 2022 fand die dritte Runde der Roadshow zum Thema „Fachkräfte finden, binden und qualifizieren“ in der Handwerkskammer Dortmund statt und Ann-Kathrin Körner war mit einem Informationsstand dabei.

Rund 100 Verantwortliche aus unterschiedlichen Organisationen und Unternehmen kamen an diesem Nachmittag zusammen, um in einem Impulsvortrag mehr über die Chancen des Recruiting mit Social Media zu erfahren, wichtige Informationen zur Förderung von Weiterbildungs-angeboten durch die Arbeitsagentur zu erhalten und in einem interaktiven Workshop über Unterstützungen für Beschäftigte zu diskutieren.
Vernetzung und Austausch waren in der Pause und im Anschluss möglich und viele Teilnehmer*innen besuchten unseren Stand, um mehr über unser Projekt zu erfahren.

proWeiterbildung PLUS konnte hier sehr gezielt bei Multiplikatoren in der Region seine Ziele und Anliegen präsentieren. Die wichtigsten Akteure im Bereich beruflicher Weiterbildung zeigen großes Interesse an unserem Projekt.
Passgenaue Weiterbildungsangebote mit Schwerpunkten auf digitalen und KI-Kompetenzen, die Zusammenarbeit von Bildungsdienstleistern und Personalverantwortlichen aus Unternehmen und eine vernetzte Weiter-bildungslandschaft sind die klaren Vorteile, auf die unser Projekt zielt.
Wenn Sie daran teilhaben und mitgestalten möchten: Machen Sie mit!