Zum Hauptinhalt springen

proWeiterbildung PLUS unterwegs: Auf dem Abschluss des NIRO-Projekts NaLiMa

Ann-Kathrin Körner, Margarita Grünstern und Ingrid Lange stellten unser Projekt auf der Abschlussveranstaltung zum nachhaltigen Lieferantenmanagement vor. Foto: NIRO e. V.

Unser Projekt sucht noch weitere engagierte Mitmacher*innen. Daher sind Teammitglieder von proWeiterbildung PLUS mit Informationsständen immer wieder bei geeigneten Veranstaltungen vor Ort, um unser Projekt vorzustellen.

Am 23. August 2022 fand auf dem Emscherquellhof in Holzwickede die Abschlussveranstaltung zum Projekt „Nachhaltiges Lieferanten-management nach DNK-Standard – ein Einkaufspool auf dem Weg zum Nachhaltigkeitsbericht“ (kurz NaLiMa) statt. Im Rahmen des Projekts haben Lieferanten des Netzwerks NIRO begonnen, einen Nachhaltigkeitsbericht nach Standard des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) zu erstellen.

An diesem Nachmittag standen nachhaltige Fragestellungen im Mittelpunkt. Soziale Aspekte gehören neben Ökologie und Ökonomie zu den drei Säulen von Nachhaltigkeit.
Unser Projekt hat unter anderem zum Ziel, einen starken und lebendigen Weiterbildungsverbund für die Region zu schaffen. Hier spielen passgenaue Weiterbildungsangebote eine entscheidende Rolle, um Mitarbeiter*innen in Zukunft gut qualifiziert ein sicheres Arbeiten in ihrem Job zu ermöglichen. Daher verfolgt proWeiterbildung PLUS die Ausgestaltung einer nachhaltig aufgestellten Weiterbildungslandschaft. Personalverantwortliche und Bildungsdienstleister arbeiten gemeinsam daran, berufliche Weiterbildung optimaler zu gestalten und mit geeigneten Angeboten digitale und KI-Kompetenzen von Beschäftigten noch stärker zu fördern.
Dies ist ganz im Sinne einer nachhaltig verstandenen Personalpolitik, die auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter*innen eingeht, sie für den Arbeitsmarkt der Zukunft gut aus- und weiterbildet, ihnen Perspektiven bietet und dem Fachkräftemangel durch die Weiterbildung bestehenden Personals begegnet.

Obstkorb, Elektrofahrräder, gesundheitsfördernde Angebote und mobiles Arbeiten stellen sicherlich wichtige Elemente für die Bindung von Mitarbeiter*innen dar. Genauso wichtig sind individuelle Möglichkeiten zur Weiterbildung, die Perspektiven und Sicherheit bieten.

Einige Gäste der Abschlussveranstaltung haben sich über unser Projekt informiert.
Wenn Sie Interesse daran haben, Ihr Personalmanagement zukunftssicher und nachhaltig aufzustellen: Machen Sie mit!