Zum Hauptinhalt springen

Nummer 23

Stephanie Matthäus aus der kaufmännischen Abteilung der Thermico Engineering GmbH aus Dortmund öffnet für NIRO das Türchen Nummer 23.

Wie haben Sie mit NIRO Unterstützung erfahren?
Auch wenn man sich in gewissen Situation etwas „lost“ fühlt, fängt das NIRO-Team einen auf und man kann mit der vollen Unterstützung, in jeder erdenklichen Form, einen Neustart wagen.  

Was war oder ist für Sie das Besondere an NIRO in diesem von Corona geprägten Jahr?
Auch wenn die Welt sich verändert hat, wird bei NIRO ein kühler Kopf bewahrt und nach vorne geschaut. Wir alle können nur unser Bestes tun und manchmal ist das Beste, was wir tun können, neu anzufangen und mit neuer Kraft und Tatendrang in die Zukunft starten.

Was wünschen Sie sich für das kommende Jahr von NIRO?
„Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen“ (Antoine de Saint-Exupéry).
Mit NIRO an seiner Seite kann man mit vollem Elan und Zuversicht in das neue Jahr starten und weiterhin auf das umfangreiche Angebot von NIRO zählen.

Mehr zu Thermico unter: www.thermico.de