Zum Hauptinhalt springen

Nummer 18

Maike Kranaster organisiert u. a. die Digitale Woche in Dortmund und ist zuständig für den Bereich Trend&InnovationScouting bei der Wirtschaftsförderung Dortmund. Sie öffnet für NIRO das Türchen Nummer 18.

Wie haben Sie mit NIRO Unterstützung erfahren?
Nachdem ich 2019 neu in das Team „Schlüsseltechnologien“ bei der Wirtschaftsförderung Dortmund gekommen bin, bin ich sehr freundlich bei NIRO aufgenommen worden. Darüber habe ich mich persönlich sehr gefreut.
Ansonsten finde ich an NIRO so wertvoll, dass wir über das Netzwerk nützliche Kontakte zu Anwendungsunternehmen finden. So lassen sich digitale Themen aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten und gemeinsam gute, kreative Lösungen erarbeiten.  

Was war oder ist für Sie das Besondere an NIRO in diesem von Corona geprägten Jahr?
Die große Flexibilität, wie seitens NIRO auf die Herausforderungen reagiert wurde. Besonders haben wir uns natürlich gefreut, dass Ihr trotz der besonderen Umstände auch 2020 wieder mit einem Event bei der Digitalen Woche Dortmund, kurz #diwodo20, dabei wart!
Und was mich ganz besonders gefreut hat: Dass NIRO für unseren #diwodo-Blog einen wirklich hilfreichen Beitrag über das Netzwerken geschrieben hat. Und deutlich wurde: Der Gewinn guter Netzwerke bleibt, ob mit oder ohne Corona.

Was wünschen Sie sich für das kommende Jahr von NIRO?
Ich würde mich freuen, wenn wir unsere Zusammenarbeit in 2021 noch mehr intensivieren könnten.

Mehr zur Wirtschaftsförderung Dortmund unter: www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de