Skip to main content

Der Internationale Männertag

Bildquelle: Free-Photos auf www.pixabay.de

Er ist vielleicht nicht so prominent wie der Internationale Frauentag am 8. März, aber es gibt ihn: Heute ist der Internationale Männertag.

Manchmal treten im täglichen Gewusel der Gleichstellungsforderungen, emanzipativen Ansprüche des Strebens nach Gleichberechtigung und allgemeinerer Gender-Themen „Gedenktage“ für Männer in den Hintergrund.

Am Internationalen Männertag steht die Förderung der Männer- und Jungengesundheit im Vordergrund. Das Verhältnis der Geschlechter zu verbessern ist ein weiteres Ziel. Zudem sollen männliche Vorbilder hervorgehoben werden. Generell geht es auch an diesem Tag um mehr Beachtung für ein gleichberechtigtes Zusammenleben der Geschlechter.

Gefeiert wird der Internationale Männertag am 19. November u.a. in Trinidad und Tobago, Jamaika, Australien, Indien, den Vereinigten Staaten, Singapur, Malta, Südafrika, Ungarn, Irland, Ghana, Österreich, Kanada, Dänemark und Liechtenstein. Er findet aber weltweit Beachtung und Unterstützung. Ein wenig verwirrend ist vielleicht, dass es auch einen Weltmännertag am 3. November gibt, einen Aktionstag zu Männergesundheit, da die Lebenserwartung von Männern im Durchschnitt unter denen von Frauen liegt.

NIRO denkt heute besonders an seine engagierten und kreativen männlichen Netzwerker und wünscht ihnen eine gesunde Work-Life-Balance.