Skip to main content

Der Arbeitskreis Industrie 4.0 schaut sich Umsetzungsstrategien für Unternehmen an

Am 11. Juli 2017 widmeten sich 15 Mitgliedsunternehmen im Rahmen des praxisorientierten Arbeitskreises "Industrie 4.0" möglichen Umsetzungsstrategien für Industrie 4.0.

In einem Einstiegsvortrag zeigte Herr Dr.-Ing. Matthias Parlings vom Kompetenzzentrum "Digital in NRW" aus Dortmund auf, wie sich Unternehmen Schritt für Schritt dem Zeitalter der Digitalisierung nähern können.  Dabei wurden unterschiedliche Instrumente vorgestellt, die den Unternehmen dabei helfen, eine Roadmap für den "Weg zu Industrie 4.0" zu erstellen. In dem mit Praxisbeispielen gespickten Vortrag legte Herr Dr. Parlings dar, wie Digitalisierung ganze Unternehmensbereiche verändern kann. Dabei erläuterte er, inwieweit Betriebe von einer passgenauen Digitalisierungsstrategie in Bezug auf die Optimierung von Geschäftsprozessen, Qualitätssicherung und langfristige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeiten profitieren können. Anschließend stiegen die Mitgliedsunternehmen in einen intensiveren Erfahrungsaustausch in Kleingruppen ein.